Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

 
Die duale Ausbildung erfolgt zum einen praxisbezogen im Unternehmen. Parallel dazu wird das theoretische Wissen in der Berufsschule vermittelt.
 

Als Fachkraft für Lagerlogistik und Fachlagerist begleitet man eine Ware durch alle Bereiche der Lagerhaltung: Bei der Annahme prüft man den Zustand der Lieferung und kontrolliert die Begleitpapiere. Danach transportiert man die Güter mit Fördergeräten
(z. B. Gabelstaplern / Ameise) zu ihrem Lagerort und kümmert sich um optimale Lagerbedingungen (Temperatur, Luftfeuchtigkeit...). Zum Versand verpackt man die Lieferungen, erstellt die benötigten Begleitdokumente, verlädt und sichert die Güter.

Eine Ausbildung in den Bereichen Lagerwirtschaft und Logistik erfordert daher grundsätzlich viel Sorgfalt, Umsicht und ein hohes Organisationsvermögen.

 

Für den Umgang mit Kollegen, Speditionen bzw. Lieferunternehmen sind freundliche Umgangsformen unerlässlich.

 

Die Ausbildung dauert regulär 3 Jahre. Auch eine Umschulung aus einem anderen Beruf ist möglich. Am Ende der Ausbildungszeit findet eine IHK-Prüfung statt.

 

zurück zu AUSBILDUNGSPLÄTZE