Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Sie sind hier: Produkte | Solaranlagen

Solaranlagen

Das WW-Solarsystem aus synthetischem Kautschuk EPDM zeichnet sich aufgrund seiner hervorragenden Materialqualität durch eine besonders lange Lebensdauer von ca. 30 Jahren aus. Höchste solare Energieerträge werden u.a. durch den engen Aufbau wasserführender Röhren erzielt.

Die dach- oder/und geländeverlegten Absorberflächen werden im ertragreicheren Einkreis-System, d.h. ohne Zwischenschaltung eines Wärmetauschers direkt vom Schwimmbadwasser durchströmt. Alternative Anbindungen sind möglich.

 

Unabhängige Tests des Bundesministeriums für Bildung und Forschung haben gezeigt, dass unser Absorbersystem die höchsten Energieerträge aufweist.

 

Solare Freibadheizung - Absorberprüfung und Testergebnisse Anlagen - Planung und Betrieb

Die Absorber-Struktur im Zusammenwirken mit der speziellen Anlagen- Regelung ermöglicht, dass schon bei geringer Übertemperatur bzw. Solarstrahlung die Umwälzung einschaltet und bereits ein solares Strahlungsangebot niedriger Intensität genutzt wird. Über den Zeitraum einer Freibadsaison stellt die Anlage so ca. 300 kWh je m2 installierter Absorberfläche zur Verfügung; kostenloser Energiegewinn Jahr für Jahr.

 

Vorteile

  • Umweltfreundlich
  • Schnelle Aufheizung des Beckens zu Beginn der Freibad-Saison
    Bad kann früher geöffnet werden, was die Gesamtbesucheranzahl erhöht
  • Jeder m² Absorberfläche liefert ca. 300 kWh über den Zeitraum der Freibadsaison
  • Jeder m² Absorberfläche spart damit ca. 40 Liter Öl ein
  • Automatische Regelung zur optimalen Ausnutzung der Sonnenenergie
  • Vorrangschaltung zur speziellen Erwärmung einzelner Becken möglich
  • Geringe Wartungskosten
  • Fachgerechte Einbindung in die Wasseraufbereitungsanlage (keine Schnittstellenproblematik)

 

Kostenstruktur

 

In einem Mindest-Nutzungszeitraum der Anlage von 25 Jahren werden ca. 7.500 kWh je m2 Absorberfläche solarer Energie gewonnen. Bei heutigen Kosten für die komplett installierte, betriebsbereite SolarAbsorber-Anlage von € 65,- bis € 130,- je m2 Absorberfläche (Bandbreite objektbezogen) ergibt sich ein „solarer Energiepreis" von 0,85 bis 1,7 Ct/kWh, bezogen auf die Investition und den Nutzungszeitraum.

 

Allein die Energiepreise für Gas und Öl (Anlagenkosten noch nicht einmal berücksichtigt) liegen schon heute weit oberhalb dieser "solaren Energiekosten", und von fortgesetzten Preissteigerungen für fossile Energieträger kann mit Sicherheit ausgegangen werden.

Der genannte „solare Energiepreis" hingegen ist für diesen Zeitraum mit der Investition abgetan und somit über 25 Jahre stabil.